Sie sind hier: Aktuelles / 02.11.2014: Netzwerkpartner von NAWI

Ortsverein Weinheim ist Partner im Netzwerk Asyl Weinheim für Integration (NAWI)

Im nächsten Jahr wird der Rhein-Neckar Kreis zwei neue Flüchtlingsunterkünfte in der Weinheimer Weststadt und eine weitere in Sulzbach errichten. Neben den Flüchtlingen, die bereits derzeit in zwei Einrichtungen der Stadt Weinheim untergebracht sind, werden somit etwa 240 weitere Männer, Frauen und Kinder insbesondere aus den arabischen Bürgerkriegsgebieten in Weinheim erwartet.

Die Hilfe für Flüchtlinge und Opfer von bewaffneten Konflikten ist eine Kernaufgabe der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. Auch das DRK Weinheim sieht sich deshalb aufgerufen, einen Beitrag zur Erfüllung dieser Aufgabe zu leisten. Bereits zu Beginn des Jahres wurden erste Gespräche mit der Stadt Weinheim und verschiedenen Einrichtungen der Flüchtlingshilfe in Weinheim aufgenommen. Auch in die neue Fachgruppe Flüchtlingshilfe des Kreisverbands Mannheim bringt sich der Ortsverein ein. Anlässlich eines Festes mit chinesischen Flüchtlingen gab es eine erste konkrete Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Asyl, der sich seit über 30 Jahren in Weinheim für Flüchtlinge einsetzt. Im Dienstabend der Bereitschaft am 26. September wurde die Thematik unter dem Titel „Kriegsflüchtlinge und das Rote Kreuz – auch ein Thema für uns!“ ausführlich behandelt. Im Mittelpunkt standen neben Informationen zum Rechtsstatus von Flüchtlingen und zum Asylverfahren praktische Ansatzpunkte zur Mitwirkung des Roten Kreuzes in der Flüchtlingshilfe.

In Weinheim hat sich im Rahmen der Diskussion um die Ausgestaltung der neuen Unterkünfte das Netzwerk Asyl Weinheim für Integration (NAWI) gebildet. Die bisherigen Partner dieses Netzwerkes sind der Arbeitskreis Asyl Weinheim, die Bürgerinitiative für eine dezentrale Unterbringung von Flüchtlingen „Fremde als Gäste willkommen heißen!“, der Caritasverband Rhein-Neckar-Kreis e.V., Standort Weinheim, das Diakonische Werk der evangelischen Kirchenbezirke im Rhein-Neckar-Kreis, die Evangelische Kirchengemeinde Weinheim, die Katholische Kirche, Seelsorgeeinheit Weinheim-Hirschberg, und der Koordinierungskreis zur Integration von Ausländern. Seit Kurzem ist der DRK Ortsverein der achte Partner in diesem Netzwerk. Gemeinsam möchten die Netzwerkpartner einen koordinierten Beitrag zur menschenwürdigen Unterbringung und Begleitung von Flüchtlingen leisten sowie das Verständnis für diese wichtige Aufgabe in der Weinheimer Bevölkerung fördern.